Aus dem Archiv… Body für ein Neugeborenes

Seit vier Jahren habe ich hier nichts geschrieben. Das bedeutet nicht, dass meine Nähmaschine in dieser Zeit verstaubte. Ich hatte lediglich keine Lust auf’s Bloggen. Heute habe ich einige Bilder aus meinem Foto-Archiv gekramt, die ich hier festhalten möchte.

Selbst-genähter Body mit Sternchen

Als erstes zeige ich euch hier einen Body den ich 2018 für eine Freundin zur Geburt ihres Kindes genäht hatte. Als Anleitung habe ich wie so oft den Regenbogenbody von Schnabelina verwendet.

Kaputten Body retten — T-Shirt nähen

Vorher: Body
Vorher: Body

Dieser wunderschöne, selbst genähte Body hatte ein Problem: Die Druckknöpfe waren unbenutzbar. Ich weiß nicht warum, aber sie ließen sich nicht mehr schließen. Und weil ich keine anderen Jerseydruckknöpfe hatte und keine Lust hatte die alten mühsam heraus zu wurschteln, bin ich dem Rat einer Freundin gefolgt und habe aus dem Body ein T-Shirt gemacht.

Es war wirklich leicht. Ich habe den unteren Teil kurz vor dem Beginn des unteren Bündchens abgeschnitten. Dann den unteren Rand umgebügelt und mit einem elastischen Stich einmal rundherum festgenäht. Fertig ist der neue Saum und somit das T-Shirt. 🙂

Nachher: T-Shirt
Nachher: T-Shirt